DIE METHODE

20061201-a10Mit Hilfe unseres Körpers (Muskel-Organreaktionen) lassen sich die Zusammenhänge von Symptomen und Stressbelastungen aus dem Unbewussten zielgerichtet ermitteln (kybernetische Muskeldiagnostik). Stress oder belastende Ereignisse werden in unserem System von Körper, Geist und Seele gespeichert. Unser Gehirn speichert mehr oder weniger das, was wir erlebt haben, was geschah, was und wie wir darüber denken, wohingegen unsere Organe verbunden mit dem limbischen System des Gehirns Speicher für die dementsprechenden Emotionen darstellen, die sich auf unseren ganzen Körper auswirken.

Körpersymptome tragen eine Botschaft in sich, die wir über unsere Organe und die entsprechenden Chakren in Erfahrung bringen können. Auf diesen Ebenen sind unbewusste, aktuell belastende Ereignisse auffindbar, wie auch Situationen die – lange zurückliegend – ihre Spuren in uns hinterlassen haben.

Bewusstmachung verdrängter bzw. vergessener, konfliktbehafteter Lebensereignisse, Annehmen und Fühlen der verbundenen emotionalen und mentalen Reaktionshaltungen sowie der selbst zu wählende, resultierende „Schritt“ ins Leben, löst die Beschwerden und führt zurück in die Einheit von Körper, Geist und Seele. Ein Nichtannehmen führt früher oder später über die anfängliche Funktionsstörung auf Organ- und Muskelskelettebene zu einer pathologischen, meist schmerz- und krankhaften Veränderung unseres Gesundheitszustandes.

„Jede Krankheit spricht, hat eine Botschaft! Die Frage lautet nur, was will sie uns sagen?“

Neu erschienen: Buch "Bio-Emotionale Medizin"